Salat mit Hähnchen im Sesammantel

(5 Bewertung: 5,00)

Salat | 22. Juli 2016 | Von

Der Sommer ist da, schwächelt aber ein wenig. Deswegen gibt es diesmal einen lauwarmen Salat mit Hähnchen im Sesammantel und Feigen-Pfirsich-Dressing.

Salat mit Hähnchen und Sesam

Salat mit Hähnchen im Sesammantel – einfach toll!

Kartoffelscheiben backen

Das Besondere an diesem Salat sind die gebackenen Kartoffelscheiben. Hierfür einfach Kartoffeln dünn schneiden und auf einem Backblech verteilen. Mit Salz und Pfeffer würzen sowie etwas Olivenöl beträufeln und ab damit in den Ofen. Dort bleiben sie bei 200°C etwa 25 Minuten drin. Sie können ruhig etwas braun werden.

Kartoffel in Scheiben schneiden

Kartoffelscheiben schneiden

Kartoffeln gebacken

Diese Kartoffeln wandern nun in den Ofen

Wir befinden uns außerdem im Sommer. Also sollten wir auch ein paar Früchte hinzufügen. Ich habe mit bei diesem Rezept für Pfirsich entschieden, da er den Geschmack des Dressings nochmal verstärkt. Es passen aber auch wunderbar eine Mango, etwas Ananas oder Pflaumen.

Das Feigen-Pfirsich-Dressing

An dieser Stelle möchte ich mich recht herzlich beim Shop holyart.de bedanken, der mir freundlicherweise zwei Marmeladen (Pfirsich und Feige) zur Verfügung gestellt hat. Italienische Klostermönche sollen die Produkte selbst herstellen und im Internet verbtreiben. Und, gegen selbstgemachte Marmelade kann man nichts haben. Schließlich habe ich vor Kurzem selbst mein eigenes Gläschen gekocht.

Dressing selber machen

Hier entsteht das leckere Dressing

Für das Dressing jeweils einen TL Feige und Pfirsich, etwas Salz, Saft einer halben Zitrone, einen guten Schuss Olivenöl, Chili und Pfeffer gut mischen, damit ein festes Dressing entsteht. Je nach Geschmack etwas mehr Säure oder Süße hinzufügen.

Jeweils 1 TL Marmelade verwenden

Die Marmelade aus dem Kloster

Hähnchen in Sesam

Das Hähnchen in mundgerechte Stücke schneiden, leicht salzen und in Sesam panieren. Dazu das Fleisch zunächst in Mehl, danach in Ei und anschließend im Sesam „baden“. Das Ganz kann eine schmierige Angelegenheit werden, doch der Aufwand lohnt sich später allemal. Die panierten Hähnchenstücke auf ein Backblech legen und anschließend im Ofen bei 200°C 15 bis 20 Minuten backen.

Schneiden und danach panieren

Hähnchenbrust in mundgerechte Stücke schneiden

Hähnchen melieren

Das Hähnchen erst in Mehl wenden

Hähnchen im Ei baden

Im zweiten Schritt in Ei legen

Hähnchen in Sesam

Zum Schluss in Sesam wenden

Hähnchen 20 Minuten backen

Nach 20 Minuten im Ofen ist das Hähnchen fertig

Champignons und Zwiebeln anbraten

Die Champignons mit den Zwiebeln klein schneiden und in der Pfanne anschwitzen. Mit etwas Salz, Pfeffer und Chili würzen. Danach abkühlen lassen und später mit den Kartoffelscheiben in einer Salatschüssel mischen.

Gemüse in Pfanne anbraten

Champignons und Zwiebeln anbraten

Als kleines Extra habe ich Kürbiskerne angeröstet und den Salat am Ende mit Parmesan, getrockneten Tomaten und Basilikum verfeinert. Ein Gedicht, sage ich euch!

Salat anrichten

Den Salat mit Parmesan, Kürbiskernen und Basilikum verfeinern

 

Salat mit Hähnchen im Sesammantel
Portion(n) 4
Rezept für einen warmen Salat mit Hähnchen im Sesammantel
Schreiben Sie eine Rezension
Drucken
Gesamtzeit
Kochzeit
20M
Zubereitungszeit
Zubereitungszeit
20M
Kochzeit
20M
Gesamtzeit
Zutaten
  1. 200 g Hähnchenbrust
  2. 2 Eier
  3. Mehl
  4. Sesam
  5. 3 - 4 Kartoffeln
  6. 1 Zwiebel
  7. 150 g Champignons
  8. 1 TL Feigenmarmelade
  9. 1 TL Pfirsichmarmelade
  10. 1/2 Zitrone (Saft)
  11. 4 EL Olivenöl
  12. Salz
  13. Pfeffer
  14. Frischer Dill
  15. Geriebener Parmesan
  16. Geröstete Kürbiskerne
Zubereitung
  1. Hähnchen schneiden und in Sesam panieren
  2. Gemüse schneiden und anbraten
  3. Kartoffeln in dünne Scheiben schneiden und bei 200°C backen
  4. Marmelade, Zitrone, Olivenöl, Salz und Pfeffer zu einem Dressing mixen
  5. Kürbiskerne anrösten
  6. Parmesan reiben
  7. Alles zu einem Salat vermischen
  8. Mit Basilikum und getrockneten Tomaten garnieren
Von
Food Blaster http://foodblaster.com/

Kommentare

Schreibe ein Kommentar

Hinterlasse ein Kommentar

Du kannst folgende HTML-Tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>