Spargel mit Pellkartoffeln und Schinken

(4 Bewertung: 4,75)

Der folgende Beitrag ist ein Klassiker – Spargel mit Pellkartoffeln und Schinken. Passend zur Jahreszeit wäre es eine Schande, dieses eigentlich sehr einfache,  dennoch enorm leckere Gericht, nicht zu präsentieren.

Spargel mit Pellkartoffeln

Spargel klassisch mit Pellkartoffeln und Schinken

Pellkartoffeln kochen

Bei solchen Rezepten ist im Grunde genommen nur eine Sache ganz besonders wichtig: Alle Zutaten müssen frisch und von hoher Qualität sein! Im ersten Schritt kümmern wir uns um die jungen Frühlingskartoffeln. Hierfür einen Topf mit Wasser aufsetzen, salzen und die Kartoffeln langsam garen. Achtung: Nicht schälen! Schließlich wollen wir Pellkartoffeln. In der Zwischenzeit den Spargel schälen.

Pellkartoffeln

Frühlingskartoffeln zum Spargel

Weißer Spargel muss geschält werden

Bei diesem klassischen Spargelgericht kommt weißer Spargel zum Einsatz. Diesen heißt es, gründlich zu schälen. Die holzigen Fasern können beim Essen doch sehr stören. Am besten eignet sich hierfür ein Sparschäler. Die Stangen auf ein Schneidebrett legen und mit dem Schäler akkurat Faser für Faser runter ziehen. Man kann die Stangen auch in der Hand halten. Dann sollte man aber mit den Fingern aufpassen und sich bitte nicht schneiden.

Weißer Spargel

Frischen Spargel schälen

Die Spargelschalen nicht wegwerfen

Wichtig: Die Schalen nicht wegwerfen! Wir wollen das volle Aroma, sodass die Schalen in einem Wasserbad zusammen mit dem Spargel mitgaren. Hierfür eine größere Pfanne mit etwas Wasser Füllen (etwa 250 ml), Spargel und Schalen rein, etwas salzen und dann den Deckel drauf. Bei mittlerer Stufe langsam garen.

Spargel schälen

Der geschälte Spargel

Schalen vom Spargel

Spargelschalen nicht wegwerfen, sondern mitkochen

Im nächsten Schritt Butter in einer Pfanne zerlaufen lassen und die fertigen Pellkartoffeln noch einmal kurz darin wenden, salzen und pfeffern. Dabei nehmen sie noch ein wenig Röstaromen an und geben dem Gericht noch etwas mehr Geschmack.

Luftgetrockneter Schinken gehört immer dazu

Sobald der Spargel gar ist, alles auf einem Teller servieren. Als weitere Beilage dient ein schöner, luftgetrockneter Schinken, der dem Essen die nötige Würze gibt. Anstatt einer Sauce Hollondaise gibt es zerlaufene Butter. Hierfür einen Würfel Butter einfach in einem kleinen Topf erhitzen und in einer Schale zum Spargel dazustellen. Mehr bedarf es nicht! Es ist ein puristisches Spargelgericht in Reinform. Hier zählt ausschließlich der Geschmack der einzelnen Zutaten. Gewürzt wird nur ganz wenig mit Salz und Pfeffer.

Spargel mit Pellkartoffeln und Schinken
Portion(n) 4
Das klassische Spargelgericht mit Pellkartoffeln, Schinken und flüssiger Butter.
Schreiben Sie eine Rezension
Drucken
Gesamtzeit
Gesamtzeit
Zutaten für das Spargelgericht
  1. 2 Bund Spargel
  2. 500 g Frühlingskartoffeln
  3. 200 g luftgetrockneter Schinken (z.B. Ostseeschinken)
  4. 250 g Butter
  5. Salz
  6. Pfeffer
  7. Zucker (Zum Spargel kochen)
Notizen
  1. Natürlich geht das Rezept auch mit grünem Spargel
Von
Food Blaster http://foodblaster.com/

Kommentare

Schreibe ein Kommentar

Hinterlasse ein Kommentar

Du kannst folgende HTML-Tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>