Tortellini mit Mozzarella

(1 Bewertung: 2,00)

In meiner Mittagspause muss es auch manchmal etwas Deftiges geben. Das letzte Mal überlegte ich mir Tortellini mit Mozzarella und Gemüse.

Tortellini mit Mozzarella

Tortellini mit Mozzarella – eine ganz ordentliche Portion

Zu den Tortellini gab es Auberginen, Zucchini und Tomaten aus der Pfanne. Nachdem die Mischung mit etwas Salz und Pfeffer gewürzt und mit rund 100ml Wasser abgelöscht wurde, kamen die Tortellini dazu. Diese habe ich vorgekocht, sodass sie nur noch erwärmt werden mussten. Am Schluss kommt in Würfel geschnittenet Mozzarella dazu.

Mozzarella erst am Ende hinzufügen

Toretellini schmecken am besten, wenn man sie selber macht. Doch keiner hat in seiner Mittagspause Zeit für so einen Aufwand. In meinem Fall mussten es auch die welche aus dem Supermarkt sein. Alles andere würde viel zu viel Arbeit machen. Dafür beträgt die Zubereitungszeit nur 20 Minuten. Das reicht locker, um einen Kaffee zu trinken!

Gibt es bei der Zubereitung von fertigen Tortellini etwas zu beachten? Grundsätzlich nicht, da die Anweisung auf der Packung genügt. Wir ihr aus den gefüllten Nudeln noch mehr rausholt, ist eine ganz andere Sache. Es kommt zunächst darauf an, ob ihr einen Auflauf oder nur einen Teller mit Tortellini wollt. Beim Auflauf solltet ihr die Garzeit reduzieren, da sie im Ofen weiter backen und unter Umständen zu weich werden. Bleiben wir bei einem klassischen Pastateller.

Nudelwasser immer salzen!

Bringt den Topf mit Wasser zum Kochen und fügt eine Priese Salz hinzu. Das ist ganz wichtig, da die Nudeln sonst fad schmecken. Nun kocht sie drei Minuten kürzer als angegeben.

Während dessen Zucchini, Aubergine, Zwiebeln, den Knoblauch und die Peperoni schneiden und in der Pfanne scharf anbraten. Sobald das Gemüse glasig ist, mit Tomaten aus der Dose ablöschen und mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker würzen. Nun frische Basilikumblätter dazu geben und nochmal umrühren. Danach die Tortellini hinzufügen und einmal durchschwenken. Am Ende Mozzarella drüber verteilen und bei geschlossenem Deckel zerlaufen lassen. Ganz wichtig: Die Tortellini nicht abschrecken, sondern direkt aus dem kochenden Wasser in die Soße geben. So bleibt die Stärke haften und damit bindet sich die Soße besser an die Nudel.

Tortellini mit Mozzarella
Portion(n) 2
Ein einfaches Nudelgericht mit Tortellini, Mozzarella, Zucchini, Aubergine und Tomaten
Schreiben Sie eine Rezension
Drucken
Gesamtzeit
Gesamtzeit
Zutaten für die Tortellini mit Mozzarella
  1. 500 g Tortellini
  2. 200 g Zucchini
  3. 100 g Mozzarella
  4. 1 Zehe Knoblauch
  5. 1/2 Zwiebel gewürfelt
  6. 1 Dose geschälte Tomaten
  7. 1 Pepperoni
  8. Salz
  9. Pfeffer
  10. Basilikum, frisch
Von
Food Blaster http://foodblaster.com/

Kommentare

Schreibe ein Kommentar

Hinterlasse ein Kommentar

Du kannst folgende HTML-Tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>