Wirsingroulade mit Saibling und Pellkartoffeln

(3 Bewertung: 4,67)

Mit diesem Rezept zeige ich euch, wie ihr eine leckere Wirsingroulade mit Fisch zubereitet. Diesmal kommt erneut der Saibling zum Einsatz und als Beilagen gibt es Pellkartoffeln.

Wirsing Roulade Saibling Fisch

Wirsingroulade mit Saibling auf Tomatensoße mit Pellkartoffeln

Kartoffeln in Schale kochen

Der große Vorteil von Pellkartoffeln ist … Achtung … , dass sie nicht geschält werden müssen 🙂 Einmal gut abgewaschen, wandern sie direkt in den Topf. Nehmt soviel Wasser bis die Kartoffeln zur Hälfte bedeckt sind. Das Wasser gut salzen, zum Kochen bringen und bei geschlossenem Deckel die Kartoffeln ziehen lassen. Nach ein paar Minuten muss der Deckel ab und das Wasser sollte komplett auskochen. Dadurch bleibt das Salz an der Haut haften, wodurch die Kartoffeln noch aromatischer werden.

Pellkartoffeln kochen

Pellkartoffeln bei wenig Salzwasser im Topf kochen

Wirsingkohl

Wirsingkohl ist gesund und ideal für Rouladen

Wirsingblätter blanchieren

Die Blätter vom Wirsingkohl trennen und gut waschen. Je nachdem, wie viel Fisch ihr verarbeiten wollt, benötigt ihr entsprechend mehr oder weniger Blätter. In meinem Fall war das Gericht für zwei Personen und ich habe drei Rouladen gerollt. Sicher ist sicher 🙂 Danach habt ihr ein gutes Stück vom Kohl übrig. Nun, macht was daraus! Den Rest vom Kohl habe ich zusammen mit Gemüse in einer Pfanne geschmort und ein anderes Gericht zubereitet. Zwei Tage später habe ich weitere Rouladen gerollt, diesmal aber mit Reis.

Im nächsten Schritt die Wirsingblätter blanchieren, also kurz im kochenden Wasser sieden lassen. Das Ganze dauert etwa eine bis zwei Minuten. Danach die Blätter sofort abkühlen. Entweder im Eisbad oder einfach unter kaltem Wasser. Das hat den Vorteil, dass ihr die Blätter danach direkt weiter verarbeiten könnt, ohne euch die Finger zu verbrennen. Außerdem bleibt so auch die grüne Farbe erhalten, was immer schön für das Auge ist.

Nährwert für Wirsingkohl

Wirsingkohl ist übrigens ganz schön gesund. Hier die Nährwerttabelle:

Den Saibling von Gräten befreien

Kommen wir zum Saibling! Das Fischfilet unbedingt auf Gräten überprüfen. Hierzu mit dem Finger über die Mittellinie streichen. Sämtliche Gräten mit eine Pinzette entfernen. Es geht zwar auch mit den Fingern, doch manche Gräten sind sehr klein und schwer zu greifen. Die Haut kann dran bleiben, da sie nicht stört. Sie wird später ganz weich und gibt noch etwas Fischaroma ab. Anschließend das Filet in Stücke schneiden, die so groß sind, dass sie auf ein Wirsingblatt passen.

Saiblingfilet mit Wirsing

Saibling auf Gräten überprüfen

Wirsingroulade füllen und rollen

Jetzt die Rouladen füllen. Hierfür ein Blatt vom Wirsingkohl nehmen und den harten Strunk entfernen. Nun ein Stück Saiblingfilet auf das Blatt legen und mit Salz und Pfeffer würzen. Dazu kommen getrocknete Tomaten, etwas Parmesan sowie frischer Salbei. Am Ende frischen Parmesan drüber reiben. Achtung: Nicht zu viel füllen, da ihr sonst die Roulade nicht eingerollt bekommt. Es sollte zu allen Seiten noch genug Wirsing überstehen. Jetzt längst des Fisches jeweils die linke und rechte Seite zuklappen und die Roulade vorsichtig rollen. Das Ganze kann etwas Übung erfordern. Lasst die Roulade auf der “Nahtseite” liegen.
Wirsingroulade mit Fisch füllen

Wirsingroulade mit dem Saibling füllen

Jetzt die Wirsingrouladen in einer heißen Pfanne mit Olivenöl braten. Immer mit der Naht zuerst, damit diese gut verschließt. Auf dem Bild könnt ihr das ganz gut sehen.

Wirsingrouladen scharf braten

Wirsingrouladen scharf anbraten

Mit Tomatensoße ablöschen

Für die Tomatensoße eine Packung passierte Tomaten in eine Schüssel geben und mit Salz und Pfeffer würzen. Dazu kommen 1 TL Zucker, etwas Zitronenabrieb und Chili. Alles nach eigenem Ermessen dosieren und abschmecken. Nun die Rouladen in der Pfanne ablöschen und kurz aufkochen lassen.

Wirsingrouladen mit Tomatensoße

Wirsingrouladen mit Tomatensoße ablöschen

Wir haben es geschafft! Jetzt alles servieren und dazu ein schönes Glas Weißwein genießen.

Wirsingroulade mit Fisch

Wirsingroulade mit Fisch … sieht doch gut aus!

Wirsingroulade mit Saibling
Portion(n) 2
Rezept für eine Wirsingroulade mit Fisch und Kartoffeln auf einer Tomatensoße
Schreiben Sie eine Rezension
Drucken
Gesamtzeit
Kochzeit
40M
Zubereitungszeit
Zubereitungszeit
30M
Kochzeit
40M
Gesamtzeit
Zutaten
  1. 3 Blätter Wirsingkohl
  2. 2 Saiblingfilets (je 200g)
  3. 4 - 5 Kartoffeln
  4. 250ml passierte Tomaten
  5. Getrocknete Tomaten
  6. Frischer Parmesan
  7. Salbei (frisch)
  8. 1 TL Zucker
  9. Chili
  10. Salz
  11. Pfeffer
  12. Kalte Butter (für die Kartoffeln)
Zubereitung
  1. Wirsingblätter blanchieren
  2. Kartoffeln abwaschen und in Salzwasser kochen
  3. Fischfilet von Gräten befreien
  4. Rouladen mit dem Fisch, Salz, Pfeffer, getrockneten Tomaten und Parmesan rollen
  5. Rouladen in Pfanne anbraten
  6. Tomatensoße mischen (passierte Tomaten, Salz, Pfeffer, Zucker, Chili)
  7. Rouladen ablöschen und kurz aufkochen
  8. Alles servieren
Von
Food Blaster http://foodblaster.com/

Kommentare

Schreibe ein Kommentar

Hinterlasse ein Kommentar

Du kannst folgende HTML-Tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>