Bild: Fisch mit Zucchini und scharfer Soße

Fisch auf Tomaten-Chili-Soße mit gebratenen Zucchini

von Artur Jagiello
3 Minuten Lesezeit

Locker und leicht geht es weiter mit dem Fisch auf Tomaten-Chili-Soße und gebratenen Zucchini. Im Gegensatz zum älteren Rezept „Fisch in Tomatensoße, werden bei diesem alle Bestandteile separat gekocht. Die Zubereitungszeit beträgt etwa 10 Minuten – ein Gericht für die schnelle Küche also.

Rezept für leckeren Fisch auf Chili-Tomatensoße
Fisch und Zucchini – eine wunderbare Kombination, die schmeckt

Eine scharfe Tomaten-Chili-Soße für den Fisch

  • Für die Tomaten-Chilisoße ½ Zwiebel sowie ein bis zwei frische Chilis klein hacken und in der Pfanne anschwitzen
  • Anschließend mit 100ml Rotwein ablöschen und mit 1 EL Zucker, 1 TL Salz, etwas Cayennepfeffer, Oregano und schwarzen Pfeffer würzen
  • Die Soße ein paar Minuten auf mittlerer Stufe köcheln und reduzieren
  • Danach zur Seite stellen

Fischfilet in der Pfanne braten

In einer separaten Pfanne das Fischfilet in Olivenöl und etwas Knoblauch von beiden Seiten jeweils etwa zwei Minuten braten, anschließend salzen und pfeffern und dann ebenfalls zur Seite stellen. Falls er nicht ganz gar sein sollte, macht das überhaupt nichts, da der Fisch immer noch nachzieht.

Zucchini in Olivenöl

  • Die Zucchini in zwei Zentimeter dicke Scheiben schneiden. In diesem Fall handelt es sich um relativ große Exemplare mit entsprechend großen Kernen. Diese gilt es zu entfernen.
  • Auf den Teller kommt zuerst die Soße, danach den das Fischfilet drauf legen.
  • Zucchinischeiben halbieren und die Halbkreise über den Fisch garnieren.
  • Mit etwas Pfeffer und gutem Olivenöl verfeinert. Als Beilagen empfehle ich Reis, Nudeln oder einen leichten Salat.
Bild: Fisch mit Zucchini und scharfer Soße

Fisch auf Tomaten-Chili-Soße

Noch nicht bewertet
Ein tolles Rezept für eine scharfe Tomaten-Chili-Soße mit Fisch und Zucchini
Gesamtzeit 40 Minuten
Portionen 1

Zutaten
  

Zutaten für die Tomaten-Chili-Soße

  • 1-2 Chilischoten
  • ½ Zwiebel
  • 100 ml Passierte Tomaten
  • 100 ml Rotwein (trocken)
  • Salz
  • Zucker
  • Pfeffer
  • Oregano

Zutaten für den Fisch

  • 200 g Fischfilet (z.B. Pangasius)
  • Olivenöl
  • 1-2 Zehen Knoblauch
  • Salz
  • Pfeffer

Zutaten für die gebratene Zucchini

  • 3-4 Zucchinischeiben
  • Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer

Das könnte Dir auch gefallen

1 Kommentare

Fisch Mexico - Food Blaster 21. Mai 2015 - 14:03

[…] folgende Gericht ist eine Mischung aus dem Fisch mit Bohnen und dem in Tomatensoße. Ich gab ihm den Namen „Fisch Mexico“. Warum? Ist doch klar – 1. […]

Antworten

Schreibe ein Kommentar