Polnischer Salat

Polnischer Salat – Sałatka jarzynowa

von Artur Jagiello
7 Minuten Lesezeit

Es ist DER Klassiker der polnischen Küche, der auf keiner Hochzeit, keinem Geburtstag und keiner Taufe fehlen darf – Polnischer Salat oder Sałatka jarzynowa (pol.). Er kann sowohl als vegetarisches Gericht oder aber mit Fleisch zubereitet werden.

polnischer salat
Ein Klassiker der Polnischen Küche – der polnische Salat mit reichlich Gemüse und selbstgemachter Mayonnaise

Die Zubereitung

Gemüse garen und kleinschneiden

  1. Alles beginnt mit dem Kochen odere Garen von Kartoffeln, Karotten, Sellerie und Eiern. Wer weniger Vitamine verlieren möchte, der sollte das Gemüse ganz langsam dünsten. Die Kartoffeln schmecken deutlich besser, wenn man sie in ihrer Pelle gart und erst später schält.
  2. Das Gemüse und die Eier abkühlen lassen, anschließend würfeln und alles in eine große Salatschüssel geben.
  3. Die Zwiebel kleinhacken und hinzufügen. Es folgen kleingehackte saure Gurken, Erbsen (tiefgekühlt), Salz, Pfeffer.
  4. Als nächstes ein Glas oder selbstgemachte Mayonnaise unter den polnischen Salat heben.
  5. Zum Schluss den Salat abschmecken. Als Kräuter eignen sich frische Petersilie oder Schnittlauch. Einige schwören außerdem auf kleine Apfelstücke.

Den polnischen Salat eine Stunde im Kühlschrank stehen lassen

Nachdem alles gut miteinander vermengt wurde, kommt der Salat für eine Stunde in den Kühlschrank. Dort verbinden sich alle Geschmacksträger am besten miteinander.

Tipp: Gleich eine große Schüssel verwenden

Macht nicht den Fehler und wählt ein zu kleines Behältnis aus – je größer die Schüssel, desto einfacher ist es, später alles gut miteinander zu vermischen. Außerdem wird polnischer Gemüsesalat immer in großen Mengen hergestellt.

Polnischer Salat schmeckt am besten mit fermentierten Gurken

Traditionell werden im polnischen Salat klassische Salzgurken verwendet, die fermentiert sind. Die Gurken werden zunächst leicht eingesalzen und für etwa 24 Stunden stehen gelassen, bevor sie mit kaltem Wasser abgespült werden. Anschließend erfolgt das Einlegen der Gurken in gereinigte große Gläser, Steintöpfe oder ausgeschwefelte Holzfässer.

Der einzigartige Geschmack der polnischen Einlegegurken entsteht durch die Auswahl der Zutaten. Abhängig von Rezept und Region werden Dilldolden, Meerrettich, Knoblauch, Pfeffer- und Pimentkörner, Lorbeer, Weinblätter, Senfkörner und/oder Kirschblätter hinzugefügt. Diese Gewürze begleiten die Gurken während des Gärungsprozesses.

saure gurken
Polnischer Salat schmeckt mit solchen Gurken am besten

Die Zubereitung von polnischen Einlegegurken ist nicht nur eine kulinarische Tradition, sondern auch eine wahre Kunst. Und das Beste: Sie sind sehr gesund für unsere Darmflora und haben kaum Kalorien.

Solltet ihr das nächste Mal einkaufen, dann vergleicht einmmal die Nährstoffe von Salz-Dill-Gurken mit den üblichen Essiggurken, die noch zusätzlich viel Zucker enthalten. Greift lieber zu den fermentierten Gurken!

Empfehlung: Mit einem Gemüseschneider geht alles ganz flott (Werbung)

Angebot
Genius Nicer Dicer Chef (15 Teile) | Obstschneider, Gemüseschneider, Zwiebelschneider,…
  • 𝐈𝐧𝐧𝐨𝐯𝐚𝐭𝐢𝐯𝐞𝐫 𝐊ü𝐜𝐡𝐞𝐧𝐡𝐞𝐥𝐟𝐞𝐫 ✔ – Das…
  • 𝐁𝐫𝐚𝐧𝐝𝐧𝐞𝐮𝐞𝐫…
  • 𝐆𝐫𝐨ß𝐞 𝐙𝐞𝐢𝐭𝐞𝐫𝐬𝐩𝐚𝐫𝐧𝐢𝐬 ✔ – Zaubern Sie schnelle…

Zubereitung der eigenen Mayonnaise

Am besten schmeckt der polnische Salat mit selbstgemachter Mayonnaise. Hier ein kurzes Rezept dazu.

Die Zutaten für Mayonnaise

Die Mengenangaben reichen für eine kleine Salatschüssel. Bei größeren Festen, solltet ihr die doppelte Menge verwenden.

  • 1 Eigelb
  • 1 Teelöffel Senf
  • 1 Teelöffel Zitronensaft
  • 1 Prise Salz
  • 1/4 Teelöffel Zucker
  • 150 ml neutrales Pflanzenöl (z.B. Sonnenblumenöl)

Anleitung zur Herstellung von Mayonnaise

  1. Eigelb in eine Schüssel geben und mit einem Schneebesen oder Handrührgerät cremig schlagen
  2. Senf, Zitronensaft, Salz und Zucker hinzufügen und gut vermengen
  3. Während des Rührens langsam das Öl hinzufügen, bis die Mischung dick und cremig wird
  4. Falls die Mayonnaise zu dick wird, kann man noch etwas Zitronensaft oder Wasser hinzufügen, um sie zu verdünnen
  5. Abschmecken und gegebenenfalls nachwürzen

Die selbstgemachte Mayonnaise im polnischen Salat hält sich nicht ganz so lange wie die aus dem Glas. Ihr solltet den Salat also in den nächsten 2 bis 3 Tagen essen.

polnischer salat in schale
Polnischer Salat mit selbstgemachter Mayonnaise ist der Geschmackshammer!

Von Familie zu Familie unterschiedlich

Die genauen Zutaten und Proportionen für den polnischen Salat variieren von Familie zu Familie und von Region zu Region. Einige bevorzugen einen cremigeren Salat mit mehr Mayonnaise, während andere ihn lieber leichter aber dafür mit Hähnchenfleisch mögen.

Polnischer Salat

Polnischer Salat

5 von einer Bewertung
Rezept für den traditionellen polnischen Salat oder Sałatka jarzynowa
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Gesamtzeit 40 Minuten
Gericht Salat
Küche Polen

Zutaten
  

  • 350 g Kartoffeln
  • 3 Karotten
  • 100 g Sellerie (Knolle)
  • 350 g Erbsen (tiefgekühlt)
  • 50 g Zwiebel (gewürfelt)
  • 6 Eier (hart gekocht)
  • 500 g Mayonnaise
  • 3-4 saure Gurken
  • Ein Schuss Gurkenwasser
  • Zucker
  • Salz
  • Pfeffer
  • Petersilie o. Schnittlauch

Anleitungen
 

  • Gemüse garen und Eier kochen
  • Saure Gurken kleinschneiden
  • Das weiche Gemüse, die Zwiebel und Eier in Würfel schneiden. Ich empfehle hier einen Gemüseschneider
  • Alles in eine große Schüssel geben und mit der Mayonnaise vermengen
  • Mit Salz und Pfeffer abschmecken und für 1 Stunde in den Kühlschrank stellen
  • Nochmal umrühren, abschmecken und servieren

Mayonnaise zubereiten

  • Eier, Senf, Salz und Pfeffer in einen hohen Behälter geben
  • Zitronensaft hinzufügen
  • Mit einem Stabmixer vermischen und nach und nach das Öl dazugeben
  • Solange Öl hinzufügen und mixen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist

Das könnte Dir auch gefallen

1 Kommentare

Polnische Weihnachten: 12 Gerichte und kein Fleisch - Food Blaster 10. Januar 2016 - 14:36

[…] polnischen Gemüsesalat habe ich bereits in einem älteren Beitrag erwähnt. Er gehört zu den Gerichten, die jeder mit diesem Land in Verbindung bringt. Ich bin […]

Antworten

Schreibe ein Kommentar

Bewertung