Startseite » Fisch und Meeresfrüchte » Steinbeißer im Serranomantel
Steinbeißer im Mantel Rezept

Steinbeißer im Serranomantel

von Artur Jagiello

Der Steinbeißer gehört zu den beliebtesten Speisefischen weltweit. Er ist gleichzeitig einer der teureren Exemplare, zeichnet sich durch einen feinen Geschmack aus und besitzt keine Gräten.

Die Beilagen für das Gericht sind in ihrer Beschaffung sehr preiswert. Zucchini, Kartoffeln, etwas Knoblauch, Dill und die Zitrone gibt es überall für kleines Geld zu kaufen.

Das Rezept erschien auch im Anglermagazin „Blinker„.

Steinbeißer im Mantel Rezept
Steinbeißerfilet im Serranomantel mit Bratkartoffeln und Zucchini

Gemüse in der Pfanne braten

Die Kartoffeln, die Zucchini und die Zwiebeln in Scheiben schneiden und in der Pfanne goldbraun anbraten. Später den Knoblauch hinzufügen. Mit etwas Salz und Pfeffer würzen und auf einem Küchentuch abtropfen lassen. Die Kartoffeln und die Zucchini bilden die Beilage für den Fisch. Sie kommen beim Garnieren zuerst auf den Teller und befinden sich später unter dem Fischfilet.

Honig-Senfs-Soße zubereiten

Den Honig, Senf, Salz, Pfeffer und den frischen Dill mit Olivenöl gut durchmixen, bis die Mischung emulgiert und eine zähflüssige Soße entsteht. Danach mit etwas Zitronenabrieb abschmecken.

Honis-Senf für den Fisch
Honig-Senf-Soße am besten selber machen

Den Steinbeißer in Serrano wickeln

Das Steinbeißerfilet so portionieren, dass die Stücke mit dem Schinken eingerollt werden können. Für jedes Stück vom Fisch eine Scheibe Serrano verwenden. Mit der „Naht“ nach unten in die Pfanne legen und von allen Seiten scharf anbraten.

Wichtig: Den Fisch nicht salzen, diesen Teil übernimmt der Serranoschinken. Ein wenig Pfeffer darf es aber sein.

Fisch in Schinken wickeln
Den Steinbeißer mit dem Serrano umwickeln
Steinbeißer braten
Nun den Steinbeißer im Mantel von allen Seiten anbraten

Steinbeißer servieren

Den Fisch auf dem Gemüse platzieren und mit der Honig-Senf-Soße übergießen. Frischer Dill drauf. Fertig! Dazu passt eine halbe Scheibe Zitrone und ein gutes Glas Weißwein.

Titelbild Steinbeißerrezept mit Serano
Rezept drucken
5 von 1 Bewertung

Steinbeißerfilet im Serranomantel

Autor: Artur Jagiello

Zutaten

Steinbeißerfilet im Seranomantel

  • 250 g Steinbeißerfilet
  • 4 Scheiben Serrano
  • 4 Kartoffeln festkochend
  • 1 Zucchini
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 – 2 Zwiebeln rot
  • Frühlingszwiebel
  • 1 Zitrone
  • Salz
  • Pfeffer
  • Frischer Dill

Für die Honig-Senf-Soße

  • 2 TL Dijonsenf
  • 2 TL Honig
  • Etwas Zitronenabrieb
  • Frischer Dill
  • 4 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer

Das könnte Dir auch gefallen

2 Kommentare

Marco 12. Juli 2020 - 19:59

5 stars
Hallo Artur,
wir haben heute zum zweiten Mal dein Rezept nachgekocht. Sehr, sehr lecker – und dabei auch noch schnell und easy zubereitet.
Das wird es bei uns nun regelmäßig geben!
Einen rundum gelungenen Auftritt hast du hier, wusste garnicht, dass du so ein Gourmet bist 😉
Kompliment, keep on cooking und vielleicht bis bald mal wieder.
Viele Grüße aus Nürnberg,
Marco

Antworten
Artur Jagiello 12. Juli 2020 - 21:04

Hi Marco! Vielen Dank und schön, dass das Rezept was für euch ist! Ja, Kochen ist herrlich zum Relaxen. Und dann kam ich auf die Idee, das Ganze mal runterzuschreiben. Bis bald, auf jeden Fall. Wird echt mal wieder Zeit!

Antworten

Schreibe ein Kommentar

Bewertung