Vegetarische Lasagne mit Gorgonzola

(Noch nicht bewertet)

Nudelgerichte | 16. Januar 2014 | Von

Mein guter Freund Frank lud letztens zum Abendessen ein und servierte eine vegetarische Lasagne – eines meiner absoluten Lieblingsessen! Wie alle großen Küchenpioniere, hat auch Frank sein ganz eigenes Rezept, das er mir freundlicherweise zur Verfügung stellte. Dann mal los!

Lasagne ohne Fleisch
Diese Lasagne war fantastisch lecker!

Lasagne für Vegetarier

Die Lasagne besteht grundsätzlich aus unterschiedlichen Schichten, die durch rechteckige Nudelteigplatten getrennt werden. Dass es davon tausende Variationen gibt, ist kaum verwunderlich. In diesem Fall handelt es sich um eine fleischlose Lasagne für Vegetarier. Doch jetzt der Reihe nach …

Zu Beginn werden die kleinen Cherrytomaten (auch Kirschtomaten genannt) in Scheiben geschnitten. Für zwei Auflaufformen benötigt man etwa drei Packungen mit jeweils 250 Gramm Inhalt. Danach den Spinat mit Pinienkernen, Knoblauch, Salz und Pfeffer anbraten.

Lasagne mit Kirschtomaten
Die leckeren Tomaten müssen erst in Scheiben geschnitten werden
Lasagne mit Spinat
Den Spinat schwitzen wir an und würzen ihn mit Knoblauch, Salz und Pfeffer

Die Auflaufform nicht bis zum Rand füllen

In einer Auflaufform nun den Boden mit den Lasagneblättern und danach den Tomatenscheiben belegen. Als nächstes den Spinat oben drauf ausbreiten. Dann den Gorgonzola in Würfel schneiden und auf dem Spinatbeet verteilen. Jetzt die zweite Schicht Nudeln auslegen und den gleichen Schritt wiederholen. Je nach Größe der Auflaufform sollte darauf geachtet werden, dass am Ende genug Platz für den frisch geriebenen Goudakäse bleibt. Doch zunächst brauchen wir für unsere Lasagne natürlich eine Bechamelsoße.

Lasagne mit Gorgonzola
Den Gorgonzola in Würfel schneiden …
Gorgonzola auf Spinatlasagne
… und anschließend auf dem Spinat verteilen.

Bechamelsoße mit Kokosmilch

Für die Bechamelsoße wird ganz traditionell die Butter in einem Topf zerlassen. Nach und nach schüttet man etwas Mehl dazu und achtet unter ständigem Rühren darauf, dass keine Klumpen entstehen. Anschließend füllt man das Ganze mit Brühe und – Achtung – Kokosmilch (!) auf. Etwas Salz und Pfeffer dazu, aufkochen lassen und im cremigen Zustand über die letzte Lasagneschicht gießen.

Rezept für Bechamelsoße
Die Bechamelsoße, der Spinat und die Tomaten verfügen über genug Flüssigkeit, um die Nudeln al dente zu garen

Ja, ich weiß: Bei dieser Version der Bechamelsoße werden viele eingefleischte Italiener oder Lasagne-Gurus sofort aufschreien, heftig gestikulieren und sagen: „O no! Mamma Mia!“ Mag sein, dass wir mit der Kokosmilch den klassischen Weg etwas verlassen, doch geschmacklich ist diese Idee wirklich hervorragend. Probiert es aus!

Die vegetarische Lasagne braucht nur 30 Minuten im Ofen

Zum Schluss wird die Lasagne mit frisch geriebenem Goudakäse bedeckt und in den Ofen geschoben. Nach etwa 30 Minuten bei 180 Grad ist alles fertig und kann serviert werden. Dazu passt ein schöner Weißwein und als Nachtisch nochmal das Gleiche. Danke, Frank!

Goudakäse auf Lasagne
Jetzt schnell in den Ofen damit!
Lasagne fertig
Fertig ist die vegetarische Lasagne – geil!

 

Vegetarische Lasagne mit Gorgonzola

Zutatenliste für die vegetarische Lasagne mit Gorgonzola
Arbeitszeit1 Std.
Servings: 4
Author: Artur Jagiello

Ingredients

Zutaten für die Bechamelsoße

  • 50 g Butter
  • 2 EL Mehl
  • 125 ml Brühe
  • 1 Dose Kokosmilch
  • Salz
  • Pfeffer

Zutaten für die Lasagne

  • Lasagnenudeln
  • 1 Packung Spinat
  • 750 g Cherrytomaten
  • 500 g Gorgonzola
  • Pinienkerne
  • Knoblauch
  • Goudakäse
  • Salz
  • Pfeffer

Kommentare

Schreibe ein Kommentar

Hinterlasse ein Kommentar

Du kannst folgende HTML-Tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>